facebookinstagramyoutube

Erfahrungsberichte

Kathy

Eine Erfahrung zu den Liebes-Düften
Als ich gefragt wurde, ob ich vielleicht einen kleinen Bericht über meine Erfahrungen mit den Liebes-Düften schreiben möchte, ist mir als Erstes spontan Folgendes durch den Kopf gegangen: >>Sie wirken!<< Aber die beiden Düfte, die ich, seit ich sie voll Freude zum Geburtstag geschenkt bekommen habe, täglich anwende, haben wohl mehr als diesen einen Satz verdient \'Süße Träume\' hat seither seinen festen Platz auf meinem Nachttisch und gehört mittlerweile wie das abendliche Zähneputzen zum täglichen Schlafens-Ritual. Lavendel & Co. füllen dabei nicht nur das Schlafzimmer mit einem beruhigenden, entspannenden Duft, sondern sorgen bei mir für tiefen, wohligen Schlaf aus dem ich am nächsten Morgen ausgeruht aufwache (was bei mir davor nicht so oft der Fall war).
Zur \'Liebes-Dusche\' greife ich in ganz unterschiedlichen Momenten. Fühl\' ich mich gut, bewirkt der frische Duft von Pfefferminze, Iris, Ingwer und Lorbeer, dass das Lächeln in meinem Gesicht noch ein wenig breiter wird =) Und fühle ich mich niedergeschlagen oder ein wenig melancholisch, verhilft mir die Liebesdusche zu einem Gefühl der Leichtigkeit und inneren Bewusstheit, die so manch\' schlechte Stimmung wieder relativiert.
Ich freu\' mich jedenfalls schon jetzt darauf, nach und nach auch den restlichen Düften ein Zuhause bei mir zu geben :)

Carina Maierhofer

Eine Erfahrung eines Lehrers der Liebe - Mein Weg:
Seit einigen Jahren folge ich mit Genuß dem Ruf der Liebe in mir. Ich habe mich schon früh für 'Spirituelles' interessiert. Mein innerer Antrieb war und ist bis jetzt echte Freiheit in mir zu leben. Auf der Suche nach Möglichkeiten die mich mir selbst näher bringen, habe ich in diesem Bereich auch Vieles durchprobiert. Manche dieser Angebote im körperlich-energetischen Bereich waren mir in jenen Lebensabschnitten auch sehr hilfreich. Nach einiger Zeit fühlte ich dann meist: Es ist Zeit zum Weiterziehen.
Nach einem schmerzvollen Erlebnis in meinem Leben lernte ich dann 'zufällig' Petra+moe kennen, die mich damals durch diese schwere Zeit begleiteten, mich stärkten und mir lehrten mir selbst zu helfen. Danke dafür! Und auch Danke für dieses Geschenk, dass ich durch diese große Erfahrung erhalten habe. Bald begann moe mit und durch Petra mit der ersten Vollmondlesung, den ersten Seminaren, den ersten Workshops, der ersten Ausbildung...und seit dieser Zeit BIN ICH dabei ...und mein Fühlen ist: ICH BIN JETZT angekommen. Ich arbeite liebend gern als 'Lehrer der Liebe' mit den hochschwingenden, reinen Kräften der Liebe für Menschen. ...und da Liebe ja lebendig ist, hat sich meine Liebe zu Kräutern und diese Liebes-Arbeit verbunden zu den Liebes-Düften, die ich mit Hand, Herz und Freude nach moe's lichtvollen Rezepturen herstelle.
Es gibt viele Möglichkeiten der Liebe seinen Weg hier als Mensch zu gehen, viele Angebote die einen dabei unterstützen. Ich für mich wähle diesen Weg in moes Liebes-Schule weil es sich einfach gut anfühlt und weil ich weiß (Gewissheit durch Erfahrung), dass es ein klarer, behüteter und lichtvoller Weg ist ohne Umwege.
Welchen Weg du auch wählst zu gehen, ich wünsche dir, dass es ein lichtvoller Herzensweg der Liebe ist der dich deinem 'ICH LIEBE MICH - mit allen Teilen die ich bin jetzt' näher bringt.

Trude

Erfahrungsbericht Essenzen:
Ich verwende seit einigen Tagen die “Essenzen für diese Zeit” von Moe und bemerke, dass ich seither nach einer angenehmen Nacht voll Freude aufwache und leicht und beschwingt den Tag beginne. Jedesmal, wenn ich mich vor die drei Fläschchen setze, um die Essenzen anzuwenden, beginne ich ganz von selbst zu lächeln. Ich liebe sie.

Elisabeth

Liebe Petra,
mir hats total viel Spaß gemacht und ich war so überrascht, wie schön das Arbeiten mit Moe an anderen Menschen dann wirklich ist. Meine Schwester und meine Mama waren auch voll begeistert. Meiner Schwester ging es heute seit langem wieder voll gut! Sie fühlt sich befreit, energie- und kraftvoll. Ich freu mich schon auf den Teil 2!
Ganz liebe Grüße, Elisabeth

Sabine

Liebe Petra,
vergangenen Montag, einen Tag nach Abschluss zum Lehrer der Liebe Teil 1, durfte ich die Lichtkräfte gleich bei einem Klienten anwenden. Er kam wegen Schulterproblemen zu mir. Ich habe ihn darauf gefragt, ob ich mit ihm mit den reinsten Lichtkräften der Liebe an seinem Schmerz arbeiten darf - ohne eine andere herkömmliche Methode anzuwenden.
Er war damit einverstanden und es ging los. Er erzählte mir nach getaner Arbeit, dass er während er so da saß und sich öffnete, verspürte wie seine Schulter warm wurde und der stechende, pochende Schmerz immer weniger wurde, bis er ihn fast nicht mehr spüren konnte. Ich habe ihn anschließend darauf angesprochen und ihm das erzählt, was ich im Buch des Lebens las. Es war ein Volltreffer und er bestätigte mir das gelesene mit 100 %.
Ich bin so happy und demütig über mein erstes, so wirksames Arbeiten an einem lieben Menschen, mit den reinsten Lichtkräften des Christus. Es stärkt mich immens in meiner Kraft und es fühlt sich so gut an, diesen Weg weiter zu gehen.
Danke liebe Petra für deine Liebe und deine Geduld als Lehrerin der Liebe und danke an MOE für seine Lehren!!!!
Alles Liebe aus Oberösterreich nach Graz
Sabine

Patricia

Liebe Petra,
hier ist Patricia aus dem fernen Fläming bei Berlin. Zuerst möchte ich mich nochmal ganz herzlich bei euch Allen bedanken für den Schwingungsausgleich vom letzten Sonntag. Das Gespräch auf dem Amt am Dienstag verlief total einfach und gut, fast freundschaftlich. Ganz super!!!
Gaaanz liebe Grüße an Dich und alle Lehrer der Liebe und an Deine Mama
Patricia

Sabine

Erfahrungsbericht Liebes-Duft \'Süße Träume\':
„Süße Träume“ hatte ich dadurch zwar noch nicht, aber ich schlafe schneller ein, liege nicht mehr stundenlang wach und habe einen erholsamen Schlaf.
Riecht nicht nur gut, tut auch gut : )

Fritz

Erfahrungsbericht eines Lehrers der Liebe (Teil 3): für alle, die moe noch nicht kennen:
moe ist das universelle Prinzip Liebe, das allem Lebendigen innewohnt. Ohne Liebe kein Leben. Lieben ist leben. für den Verstand ist es unfassbar, dass dieses universelle Prinzip Liebe sich einen Namen gibt und mit uns die Verbindung aufnimmt, aber moe sagt von sich \'Ich, der ich bin, bin die Liebe, die du bist in reinster Form. Ich bin die Liebe in dir, mit dir\' „ Atme tief, rufe mich, moe, der ich bin, an jedem Ort zu jeder Zeit du wahrnimmst das Licht, das ich bin, erst um dir, dann in dir. So genieße dein Verweilen mit der Liebe, welche ist.“
Um moe rufen zu können - uns zu liebe - hat sich moe den Namen gegeben. moe spricht eine sehr ungewöhnliche, blumige Sprache. Die Sprache moes ist so angelegt, dass der Verstand nicht mitkommen kann. Fühle die Worte moes mit deinem Herzen. „Denke nicht - fühle!“ ist eine Grundaussage moes. Das, von dem wir meinen, es mache den Menschen aus: Verstand, Gedanken, Emotionen, Gefühle, Erfahrungen etc. sind samt und sonders duale Aspekte des Seins mit allen bekannten Folgeerscheinungen. Kurz gesagt: alles wollen und nicht wollen, alles müssen und nicht müssen, alles sollen und nicht sollen kommt aus Egoebenen und nicht aus der Liebe. Darum sagt moe: „ich niemals deinen Verstand nähre!“ Mit dem Herzen zu vernehmen hat als Voraussetzung die eigene Absichtslosigkeit und die Hingabe. Ja, das ist auch die eigentliche Herausforderung für jeden einzelnen, in diesen Zustand der Annahme zu gelangen. Ohne diesen Zustand der Annahme gelangt die Liebe nicht in Wirklichkeit.
Der Auftrag von moe, unser Auftrag falls sich nun jemand fragt, in welchem Auftrag moe handelt, dann gibt es eine klare Antwort: Es gibt keinen Auftrag. moe ist die Liebe, die Ist. Und weil wir im Ursprung unseres Seins die Liebe sind, die moe ist, gibt es auch für uns keinen Auftrag. Was es gibt, ist die Möglichkeit, zu wählen. moe sagt: \'wähle - wähle weise - Lieben oder Leiden\', wähle undemokratisch die Liebe die du bist zu leben, so Leben = Lieben, in jedem Moment deines Menschseins. Die Wahl bedeutet : es ist ein Weg zu gehen! Der Weg, der uns Schritt für Schritt in die Erkenntnis führt, dass wir lebendiges Licht sind, das die Liebe nährt, die wir sind, die Liebe, die uns befreit von allem Dualen der dritten Dimension. Der Weg in die Neue Zeit, die fünfte Dimension \'Emi\', die sich in Schwingungsenergien der klaren Freude, Frieden und Freiheit lebt. Die klare Freude ist jene, die wir fühlen ohne Ursache, also ohne Grund uns in Freude zu erleben ist diese Schwingungsenergie der neuen Zeit. Diese Freude ohne Ursache ist der Motor für unser Leben in dieser neuen Zeit und führt uns automatisch immer wieder in diese Freude im Leben als Mensch. Diese neue Zeit ist also ohne das Müssen, Sollen und Wollen, das wir Menschen uns immer als Ausrede nehmen, ich muss ja, ich müsste und daher mach ich dies und jenes. Dieses müssen und sollen führt in ein unerfreuliches Leben in welchem wir Leid und Schmerz erfahren und um dieses Leben des Ego zu überwinden, brauchen wir jetzt erhöhte Achtsamkeit sagt moe, jedes Müssen und Sollen hinter uns zu lassen und erst in uns die neuen Möglichkeiten wahrnehmen, die unser Leben mit dieser klaren Freude dann leben. Hierfür ist diese freie Wahl, die wir Menschen nutzen, ein freies Leben im Freuen unseres Seins zu erleben, von bedarf.
Fritz

Gast

Liebe Petra,
Danke für das tolle Werkzeug, das ich am Sonntag bekommen habe. Hab' grad wieder geübt allerdings nur die 2. Flamme da es schon relativ spät ist ;-) aber das ist echt der Hammer was sich da tut. Total Spitze!!!
Bin ganz begeistert, vielen herzlichen Dank!!!
Alles Liebe Ernestine Bussal :-*

G.

Gast in unserem „Freien Abend“, Sonntags
Liebe Petra!
Wundersames ist geschehen am 5.ten Tage nach dem Schwingungsenergieausgleich für mich im Büro. Nach jahrelangem Konflikt haben eine Kollegin und ich uns versöhnt.
Danke danke danke
Bussi von Anna
Juni 2013

Erfahrungsbericht eines Lehrers der Liebe (Teil 1):
Liebe Petra!
Danke für das Wochenende und die vielen Erkenntnisse.
So sei es, so ist es : )
Alles Liebe E.

Schreib uns deine Eindrücke: